Unsere NONI-Geschichte:

Wie kamen wir zum Noni-Saft und wie war unser erstes Jahr mit NewAge?

Mitte August 2018 haben wir auf Grund einer Empfehlung das erste Mal Tahitian Noni™ -Saft getrunken. Anfangs waren wir skeptisch und fragten uns: "wollen wir wirklich soviel Geld für etwas ausgeben, von dem wir nicht wissen ob wir das brauchen?".

In Wirklichkeit war der alleinige Grund für den "Versuch" die versprochene 90 Tage Geld-zurück-Garantie.

Als sowohl ich als auch Sabina wider Erwarten merkten, dass der Noni-Saft uns Energie spendet und uns gut tut, und wir hörten, dass er auch bei Arthrose Linderung bringen soll, haben wir kurzerhand meinen Schwiegervater damit "beglückt" - quasi als "Versuchskaninchen". - 3 Wochen später bekamen wir einen Anruf von einem Bekannten meines Schwiegervaters, der auch den Noni-Saft ausprobieren wollte, weil - "wenn er dem Franz gut tut, dann könnte es ja bei mir auch was helfen".

Klassisches Weiterempfehlen würde ich sagen. 😉

So begannen wir immer mehr Leuten den Noni-Saft zu empfehlen - wohl auch mit dem Hinweis auf die 90 Tage Geld-Zurück-Garantie. Unser Geschäft wuchs sehr rasch. - So rasch, dass (damals noch) Morinda München auf uns aufmerksam wurde, und uns eine "Challenge" angeboten hat:

"Wenn ihr es schafft, dass ihr euren Umsatz vom September verdoppelt und diesen dann im November haltet, dann laden wir Euch zum "Leadersship-Circle" nach Hawaii ein!

Das Ergebnis? ... vom 17. bis 26. Jänner 2019 ging's nach Maui!


Leadership - Circle (Maui)

Beim Leadership-Circle waren IPCs (Businesspartner) eingeladen, die im vorangegangen Jahr besonders aktiv waren. Es waren 100 IPCs aus der ganzen Welt dabei, natürlich die Firmen-Inhaber und viele hochprofessionelle Coaches und Strategen. Es war für uns irgendwie wie in einem Traum! - Gerade mal ein paar Monate im NewAge-Business und schon mit der Creme de la Creme bei einem Business-Event - in einem Land, das schon seit Jahren auf meinem/unserem Vision-Board seinen Fixplatz hatte! - WOW🤩

Enrico Mandl

Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei einem unserer Businesspartner, der mittlerweile zum Freund geworden ist, besonders bedanken: Enrico Mandl - unsere Upline. Er hat einen großen Anteil an unserem Erfolg im ersten "Noni-Jahr". Durch sein Mentoring, seine Unterstützung und seine Vorbildwirkung sind wir "auf Schiene" gekommen und auch geblieben. Auch die von ihm entwickelte Kilohana-Software können wir perfekt in unserem Business nutzen und diese macht das Arbeiten viel leichter und organisierter. 

"Spaß und Freude gehört zu den wichtigen Dingen im Leben. Für mich ist dieses Geschäft zur Passion geworden. Deshalb sehe ich es auch nicht als Arbeit, sondern als Freude. Das, was am Lebensende zählt sind die Momente in denen wir gelebt haben. Davon sammle ich so viele es geht"

Enrico's Einstellung zum Business spiegelt sich in seiner obigen Aussage wieder - und das spürt man auch als sein Business-Partner. - 🧡Danke Enrico!


Zurück von Hawaii arbeiteten wir bereits mit Hochdruck an der nächsten Qualifikation: New York City (im August 2019). Ich machte den Morinda-internen "Karriereplan", der mir sehr beim Umsetzen meiner Pläne geholfen hat. Dieses Tool ist so wertvoll, weil man sich dabei viel Praxiswissen aneignen kann und auch wertvolle Unterstützung bekommt. - Wir waren "so richtig auf Spur". - Nach Abschluss des Karriereplans im Februar 2019 hatte ich die nächste Reise "in der Tasche": Morinda-University in Utah 🇺🇸 (10. bis 16. März 2019)

Morinda - University (Utah)

Wir haben Neuigkeiten erfahren, durften in die Zukunftspläne der Firma hinein schnuppern, lernten das Morinda-Headquater in American Fork (Nähe Salt Lake City) kennen, bekamen viele Tips und Tools für unser Business und genossen CheeseCakes in der CheesecakeFactory ... es war genial!

 

Es war faszinierend mit so vielen aktiven Geschäftspartnern aus der ganzen Welt daran teil nehmen zu dürfen! Natürlich kam auch der Spaß dabei nicht zu kurz, wie man auf den Fotos gut erkennen kann. Das schöne am NewAge-Business ist, dass hier Arbeit mit Spaß verbunden wird, und man bei den Reisen viele Lebensmomente sammeln darf. - Ich habe dabei viele neue Freunde kennen gelernt, mit denen ich nach wie vor in Kontakt bin.

NewAge - RBS (Athen)

Nur eine Woche nach der Rückkehr aus Utah 🇺🇸 hieß es "schon wieder" Koffer packen. Der RBS (Regional Business Summit) in Athen 🇬🇷wartete auf uns (vom 22. bis 27. März 2019). Für diese Reise kann man sich relativ einfach qualifizieren - das ging in unserem Fall bei den anderen Qualifikationen "mit". - Nichts desto trotz war es für uns wichtig dabei zu sein. - Bei den Reisen mit NewAge geht es nicht nur darum die Welt kennen zu lernen, sondern auch darum, sich möglichst viel Input und Schwung für den weiteren Geschäftsaufbau mit zu nehmen.

Dadurch, dass (in dem Fall) IPCs aus ganz Europa dabei waren, war es spannen zu hören wie diese - in anderen Ländern - das Business mit NewAge betreiben bzw. wie sie zum Erfolg kommen.

 


Für die nächsten Monate hieß es dann:

"mach den Input zum Output" und so erweiterten wir erfolgreich unser Geschäft. 

Viele Menschen sind offen wenn es um die Themen "Gesundheit" und/oder "Geldverdienen" geht. Wir haben das Glück, dass wir beide Punkte in unserem Business vereint haben, und so ist es nicht verwunderlich, dass - vorausgesetzt man geht offen auf Menschen zu - die Gruppe der Kunden aber auch der Geschäftspartner wächst. 

NewAge - GBS (New York City)

Von 14. bis 25. August 2019 wurden wir dann von NewAge wieder auf Reisen "geschickt". - Diesmal ging's nach New York City 🇺🇸zum GBS (Global Business Summit).

Bei diesem internationalen Meeting trafen wir unseren italienischen🇮🇹 Freund Lauro Lenzoni - eigentlich überraschend, weil wir nicht wussten, dass er im gleichen Business ist wie wir.

Er ist der "Erfinder" des Ausrufes: "PlingPling". - Was bedeutet das? JEDEN Freitag bekommen wir als NewAge - Partner den Verdienst der vergangenen Woche ausbezahlt. Und die Mail-Benachrichtigung am Handy dazu hörte sich bei Lauro wie "PlingPling" an.

PlingPling

NewAge - University (Utah)

"Angestachelt" durch die tollen Reisen kam mittlerweile Sabina auch auf den Geschmack nach "mehr" und entschloss sich ebenfalls den Karriereplan zu machen. Sie zog diesen in sehr kurzer Zeit durch - schneller als ich 🙀. Das war insofern sehr anspruchsvoll, weil sie diesen neben ihrem Vollzeit-Job machte. Sie machte Homepartys, besuchte Kunden, lieferte Produkte aus und hatte viel Spaß und Freude dabei.

Als Belohnung für diese Leistung wurde Sabina zur NewAge-University in Sundance/Utah🇺🇸(21. - 26. Oktober 2019) eingeladen. - Ich durfte auch mit - als Mentor.

Hier das Video von unserem New York - Aufenthalt und der NewAge University in Sundance (Utah)


Wenn ich jetzt das erste Jahr mit Morinda / NewAge revue passieren lasse, darf ich dies in folgenden Worten zusammenfassen:

 

"Mit Spaß und Freude das Business zu betreiben ist nicht nur ratsam, sondern kommt eigentlich - bei entsprechendem Engagement - automatisch. Das liegt einerseits an den Erfolgen, die dadurch kommen, andererseits an den gewonnen Lebensmomenten. Ob es jetzt wegen der (5) Reisen in diesem Jahr ist, oder wegen der vielen neu gewonnenen Freunde, oder wegen der Kunden bzw. Businesspartner die dankbar für die verbesserte Lebensqualität sind...

- DAS kann ich leider nicht sagen, spielt für mich aber auch gar keine Rolle. - ES MACHT EINFACH SPASS 🤩"